Was man über das Aktien und Trading Recht wissen muss

Informationen zum Recht des Traders

In der heutigen modernen Welt ist Kauf und Verkauf über das Internet nicht mehr neu. Online Shops und Auktionsseiten haben hier und dort aufgegangen. Fast jeder Mensch besitzt ein online Konto; und fast jedes Unternehmen hat eine Website. Wählen Sie in der Tat mehr Menschen kaufen und verkaufen Sie online. Jede Person kann im Internet handeln, solange er ein verifiziertes online Konto hat.
Allerdings gibt es noch keine totale Freiheit, wenn es darum geht, online Transaktionen. Es gibt online Handel Gesetze, die Verkäufer und Käufer muss folgen. Diese online Handel Gesetze halten alles systematisch und ordnungsgemäß.

Transaktionsgebühren und mehr

Wenn Sie sich für eine Auktion Website oder einen online Shop anmelden, müssen Sie zu lesen und zu verstehen, die Politik, dass bestimmte Website. Das Kleingedruckte schließt normalerweise die EZB Regeln wie Mitgliedschaftsregeln, Rücknahmebedingungen, Systemen für die Streitbeilegung und Transaktionsgebühren. Das Thema behandelt auch die webseite gesellschaftsrechtmuenchen.com.
Wenn Sie auf der Website online Handelsgesetze nicht einverstanden sind, werden Sie keine Berechtigung zur Nutzung der Website gewährt. Sie werden nicht in der Lage, ein Mitglied zu werden, und Sie werden nicht in der Lage, kaufen und verkaufen es. Durch die Einhaltung der bestehenden Gesetze für online Handel, werden Sie auch vor Betrüger geschützt.

Während das Internet diese Betrüger nicht loswerden, kann es verhindern, dass sie von Ihnen bekommen, wenn Sie die Regeln einhalten.

Phising und das Trading

finanzenrechtWie Sie wissen, das Netz der Handel ist sehr groß und zip zahlreiche Tads von Informationen rund um das Internet jeden Tag. Aus diesem Grund erhöht das Risiko von Identitätsdiebstahl und Phishing. In der Tat, nach der FTC oder der Federal Trade Commission, mehr als 9 Millionen Amerikaner haben ihre Identität gefährdet jedes Jahr.
Und statt immer hilfreich, technologische Fortschritte nur alles noch schlimmer machen. Betrüger verwenden oft modernen Technologie um mehr betrügerische Aktivitäten zu starten. Glücklicherweise haben die meisten legit Websites zuverlässige Sicherheitssysteme.

Wenn Sie ihre online Handel Gesetze eingehalten haben und Ihr Ihre tatsächlichen Namen, SSS Nummer, E mail Adresse, Telefonnummer und Adresse der Website gegeben habt, werden sie in der Lage, mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Sie im Falle einer online Diebstahl alarmieren. Sie werden in der Lage, um zu überprüfen, wer der wirkliche Besitzer des Kontos ist. So Sie folgende online Handel Recht, solche Systeme vermeiden. Sie sollten einen richtigen Anwalt für Gesellschaftsrecht München nutzen.

Fazit zum online Handel

Der online Handel Gesetze sind auch da um First Timer zu führen. Sie können helfen, Käufern und Verkäufern ihre ersten Geschäfte erfolgreich machen. Beispielsweise wenn ein Erstmalige Käufer nicht gefiel, was er bestellt und der Verkäufer sich weigert, seine Bestellung zu ersetzen, steht der Käufer den Gesetzen.
Der online Handel Gesetze werden ein Mittel, um Missverständnisse und Sonstige Rechtsfragen zu begleichen. Diese Gesetze sicherstellen, dass das Internet ist ein sicherer Platz zum kaufen und verkaufen Produkte.

Erweiterte Handelsmittel für den Handel mit Optionen

Erweiterte Handelsmittel für den Handel mit Optionen

Die Grundlegende Binäre Optionen sind wieder einmal eine unkomplizierte Form des Handels. Um das Konzept der Handel mit binären Optionen zu begreifen, müssen drei zentrale Begriffe verstanden werden:
1. Der Basiswert ist die erste Komponente für alle Handels-, Wahl eines Vermögenswertes. Bei BDSwiss, hier Erfahrungen zu BDswiss, sind über 85 Basiswerte für die Kunden verfügbar. Die Vermögenswerte kommen aus dem Aktien, Indizes, Devisen und Rohstoffe. Viele Händler konzentrieren auf einen Vermögenswert oder einem Sektor oder einer Zusammenstellung von vielen Sektoren. BDSwiss gibt dem Kunden mit seiner Vielfalt der Möglichkeiten Flexibilität und Kontrolle.

2. Der Vertrag und das Ablaufdatum. Sobald ein Basiswert ausgewählt wird, muss der Vertrag für die Option ausgeführt werden. Bei BDSwiss wird wieder einmal Flexibilität, dem Kunden angeboten. Die Verträge werden mit Ablaufraten von 15 Minuten bis 30 Minuten, bis eine Stunde oder bis Ende von Tag oder einer Woche, einem Monat angeboten. Sie, der Kunde kann einen Vertrag bis zu fünf Minuten vor Ablauf erwerben, damit Sie einen Einfluß von jedem Trend erhalten.

3. Die Vorhersage schließlich. Die Vorhersage des Basiswertes wird gemacht. Je nach Marktdaten und andere Informationen bei der Führung Ihrer Vorhersage, eine Call-Option oder eine Put-Option wird bestimmt. Wenn Sie so denken, dass ein Basiswert über den Basipreis steigen wird, eine Call-Option ist befindlich. Wenn Sie denken, dass der Vermögenswert unter dem Ausübungspreis liegen wird, wird eine Put-Option platziert. Wenn die Vorhersage korrekt ist, werden Ihre Einnahmen von 75% auf 81% verbreiten, was ungefähr das Doppelte der ursprünglichen Investition ist.

Technische Analyse

Die technische Analyse ist eine Methode der Analyse, in der Marktdaten, einschließlich Diagramme der Preis, Volumen quantitativ untersucht werden, um in der Vorhersage von Marktbewegungen zu helfen. Diese Form der Analyse wird vor allem für kurzfristige Trends genutzt. Die technische Analyse hat ausgedehnte Methoden, sowohl objektiv als auch subjektiv, die dafür verwendet werden, Richtung der Marktbewegung ermitteln zu können.

Trendverfolgung

Diese Form der technischen Analyse basiert auf historischen Daten. Durch die Analyse der bewegenden Durchschnitt von historischen Daten, wird die Trendvorhersage berechnet.
Lassen Sie uns ein Beispiel ansehen: … Wenn Sie sich so entscheiden, der Öl einen etablierten Trend veranschaulichen wird, dann werden die folgende
Aktionen stattfinden: Der Zwei-Tage-Durchschnitt und der Fünf-Tage bewegende Durchschnitt der Ware
werden betrachtet. Wenn es einmal bemerkt wird, dass der Zwei-Tage bewegende Durchschnitt entweder oberhalb oder unterhalb der Fünf-Tage-Trend bewegt, dann kann es als ein Trend bestimmt werden.

Bedeutungsreversion

Die Bedeutungsreversion lässt vermuten, dass die Preise der zugrunde liegenden Vermögenswerte in Richtung ihrer Mittelwerte zurückziehen werden. Der Durchschnitt kann der Restwert des historischen Durchschnitts von Preisen oder der historische Rückkehr sein.
Es kann sogar ein relevanter Durchschnitt, wie Wachstum in der Wirtschaft oder der durchschnittlichen Rendite einer Branche sein.

Schwungverfolgung

Diese Methode ist in der technischen Analyse sehr verbreitet. Es basiert auf der MACD, oder Moving Average Convergence Divergence. MACD ist ein Indikator, der die Beziehung zwischen zwei bewegenden Durchschnitten von Preisen zeigt. Der MACD wird durch Subtraktion des 26-Tage exponentiell bewegenden Durchschnitt (EMA) von der 12-Tage-EMA berechnet. Ein Neun-Tage-EMA der MACD, benannt als “Signal Linie”, wird dann auf der Top des MACD gezeichnet, die als Auslöser für Kauf-und Verkaufssignale funktioniert. Obwohl etwas kompliziert, dieser Indikator bestimmt den Schwung der Vermögensrichtung.
Nach der Berechnung können die Informationen zur Verfolgung von Tag zu Tag Änderungen bei der kurzfristigen und langfristigen Durchschnittswerten verwendet werden. Wenn die kurzfristige Durchschnitte größer als die langfristigen Durchschnittswerte sind, der Schwung soll erhöhen. Wenn das Gegenteil gerechnet wird, dann
soll der Schwung verringern. Diese Informationen können zu kräftigen Gewinnen führen.

Rückkehr der Schema

Die Schemarückkehr wird von vielen Analysten verwendet, um die Bewegung eines Vermögensgegenstandes, Sektor oder Markt zu bestimmen. Es kann bei der Entdeckung der Schema kompliziert sein, aber wenn es gemacht wird, die Auszahlung wird von Vorteil sein.
Eine solche Art der Bestimmung von Bewegungen ist ein stochastischen Oszillator. Diese Art der technischen Schwungindikator vergleicht den Schlusspreis eines Basiswertes mit seiner Preisklasse in einem bestimmten Zeitraum. Dieser Indikator folgt dem Schwung des Vermögenswertpreises aufgrund der Regel, wobei die Dynamik seine Richtung vor Preis ändert. Dieser Indikator ist von entscheidender Bedeutung für die Investoren, um Trends zu verfolgen und Chancen für Gewinne zu ergreifen.

Grundlegende Analyse
Die grundlegende Analyse unterscheidet sich von der technischen Analyse aufgrund der Tatsache, dass es auf makroökonomischen Determinanten basiert. Die fundamentale Analyse konzentriert sich auf den wahren Wert eines Vermögenswertes, Sektor und Markt und nicht nur auf die harte Daten und dem wirtschaftliche Wohlergehen eines Finanzinstitut. Der Schwerpunkt der Preisvorhersage umfasst quantitative und qualitative Informationen.

Quantitativ

Quantitative Grundlagen sind numerische Werte, die in der Berechnung der Preisvorhersage verwendet werden. Seine genaue Zahlen ermöglichen die Analysten eine Basis von Beweisen in der Prognose. Diese Präzision entfällt Genauigkeit und ermöglicht eine große Chance für Anleger, etwas zu profitieren.

Qualitativ

Qualitative Daten spielen eine äußerst wichtige Rolle bei der fundamentalen Analyse. Sämtliche Informationen über die Vermögen, Sektoren oder Markt im Fokus gelten als qualitative Daten. Im Wesentlichen wird der wahre Wert oder der innere Wert für die Preisvorhersage gemessen. Es ist aus dem Grund, dass die Fundamentalanalyse schwer mit langfristigen Investitionen verbunden ist.

Durch die Bestimmung des wahren Wertes von etwas, haben Sie die Kontrolle über Ihre Investition, und können feststellen, ob ein Vermögenswert, Sektor und Markt unterbewertet oder überbewertet ist. Auf diese Weise wird die Möglichkeit geschaffen
die Trends zu folgen.

Zum Beispiel

Wenn Sie feststellen, dass ein Sicherheitshandel bei $ 25 ist, aber der Wert dieser Sichertheit beträgt $ 30, dann verstehen Sie, dass die Sicherheit unterbewertet ist. Dies bedeutet, dass, obwohl die Wirtschaft sich nicht eingestellt hat,
ihren Wert auf den Vermögenswert korrekt anzuzeigen, es wird die absehbare Zukunft, was bedeutet, dass der Preis
der Vermögenswerte zunehmen wird.

Mit dem Beitritt von quantitativen und qualitativen Analyse, wird die Fundamentalanalyse ein äußerst leistungsfähiges Werkzeug für die Vorhersage der Marktbewegung. Es gibt so viele Faktoren, die bei der Preisfeststellung helfen können; von Gewinn-und Verlustrechnungen bis die Vermarktungssignale für aktuelle Nachrichten. Alle spielen eine wichtige Rolle in der Vorhersage.

Geld-Management

Geldmanagement ist das A und O

Geldmanagement ist das A und O

Bei der Entscheidung, ob man investiert oder nicht, werden Sie die Entscheidung machen, Geld zu verwalten. Geld-Management ist von entscheidender Bedeutung, wenn man erfolgreich im Handel sein möchte. Es ist zwingend notwendig, die folgenden Tipps zu folgen, um das Risiko zu minimieren und ihren Gewinn zu maximieren.
Diese Tipps sind so konzipiert, dass sie die Psychologie minimal und eine Emotion in Schach halten, so dass rational die Spitze der Entscheidung wird. 8.5%: Nie mehr als 8,5% an einem Handel riskieren. Diese Zahl ermöglicht Ihnen 11 Mißlinge und Sie werden immer noch Kapital übrig haben, um das Ergebnis wieder aufzubauen. Diese Zahl hilft die Gewinnchancen der Händler und bietet Ihnen die größte Chance, langfristig zu handeln.

Sei geduldig: Wenn es um die Binärhandel geht, es ist entscheidend, geduldig zu sein. Sie müssen in jedem Handel sicher sein. Wenn Sie nicht; Handeln Sie nicht.

Warten Sie auf eine stabile Chance. Denken Sie daran, Sie müssen nicht jeden Tag handeln, um Wissen und Erfahrungen zu sammeln. Zu wissen, wann zu halten, ist in der Regel, was die Amateuren von den Profis unterscheidet.

Sei vielfältig: In irgendeiner Form von Handel, Vielfältigkeit ist der Schlüssel. Laut der weltweit größten Investoren, ohne Vielfältigkeit wird den profitablen Erfolg begrenzt.

Sei aktuell: Die eindrucksvolle Ansagen werden immer den Markt und die binären Optionen beeinflussen, das bedeutet die Chance. Bleiben Sie up-to-date in weltweiten Angelegenheiten und Marktankündigungen.

Seien Sie sich bewusst von Trends: Es ist wichtig, immer auf der Suche nach Trends zu sein. Zum Beispiel, wenn Sie bemerken, dass Pepsi steigt, können Sie davon ausgehen, dass seinen Rivalen in der gleichen Branche die gleiche Steigerung erfahren werden. Dieser Fang kann sehr profitabel sein.

Investieren Sie nicht mehr, als Sie verlieren können: Dieser Tipp ist ein sehr wichtiges Konzept. In dieser Branche wird al Investoren an einem gewissen Punkt verlieren. Wie viel man verliert ist variabel, aber der Schlüssel ist, den Verlust zu erwarten. Wenn Sie unter der Annahme handel, dass jeder Handel erfolgreich sein wird, wird die Enttäuschung mit negativen Psychologie eine wesentliche Ursache für Untergang sein. Nur das zu investieren, was Sie bereit sind zu verlieren, so dass die Emotionen reguliert werden können.

Es gibt viele Strategien im Handel mit binären Optionen, die zum hohen Gewinn führen und bei BDSwiss wird eine unvergleichliche Niveau der Ausbildung gebietet, um einen sicheren und vertrauten Handel zu gewährleisten. Für Mehr Infos schauen Sie auf das Infoportal Nachgefragt.net

Welche Tradingplattform passt zu Mir?

Binäre Optionen Broker Vergleich – wie erkennt man seriöse Firmen?

Wie man den vorherigen Abschnitten entnehmen kann, sollte man sich vor dem Schritt, mit Echtgeld auf einer Plattform oder bei einem Broker online einen Trade bzw. Handel mit Hilfe von binären Optionen in der Währung Euro durchzuführen, vorher ausführlich informieren und so eine Wissensbasis schaffen, auf der später aufgebaut werden kann. Natürlich kann man auch in anderen Währungen handeln.
So sichert man sich nicht nur gegen eventuelle Verluste ab, sondern ist auch im Stande, neue Handelskonzepte zu konzipieren und zu testen. Um sich eine ausreichende Übersicht über alle verfügbaren Händler und Plattformen machen zu können, empfiehlt es sich in dem meisten Fällen, auf einen Vergleich zurückzugreifen. Hier wägen erfahrene Experten sämtliche Vor- und Nachteile einzelner Händler ab und vergeben im Zuge dessen Noten von 1- 6.

Achten Sie bei einer solchen Bestenliste jedoch immer darauf, dass die Zusammenstellung sämtlicher Binäre Optionen Anbieter bei einem binäre Optionen Test immer durch eine unabhängige Person geschieht, damit die Objektivität sämtlicher Ergebnisse stets gewährleistet werden kann. Auch kann eine Bewertung nach dem Black-Scholes-Modell Sinn machen, da so die Knock-in-Call und Put-Optionen genauer hinsichtlich des normierten Preises beim außerbörslichen OTC-Handel analysiert werden können.

Brokertabellen richtig lesen ist nicht so einfach

Brokertabellen richtig lesen ist nicht so einfach

So kann beispielsweise auch der Preis für eine Auszahlungseinheit errechnet werden. Es erklärt sich also von selbst, dass der Handel mit binären Optionen je nach Aktie viel Einarbeitungszeit voraussetzt. Nützlich können hier Videos bzw. Video Seminare sein, in denen man über alles Wichtige ausführlich aufgeklärt wird.

So bedarf es vor einer Anmeldung bei einem Broker keiner stundenlangen Recherche und man kann direkt starten und einige Euro nach dem anmelden investieren.
Doch auch zaghafte Spekulanten und Investoren haben die Möglichkeit, sich an das jeweilige Handelssystem und die jeweiligen Strategien heranzutasten, indem sie entweder weniger als 500 Euron einsetzen oder aber eine binäre Optionen Demo nutzen – hier wird nicht mit echtem, sondern Spiegeld bei jedem einzelnen Trade spekuliert.
Da keine Verluste beim Handel bzw. Trade mit einer Option drohen, kann man seelenruhig sämtliche Funktionen kostenlos erproben und so einen ersten positiven Eindruck gewinnen. Und auch während dieser Phase besteht bereits die Möglichkeit, zu jeder Uhrzeit den Support des Anbieters bezüglich eventueller Fragen oder Unklarheiten zu kontaktieren, damit der Handel mit einer binären Option unkompliziert von Statten geht.
Dennoch kann es durchaus Sinn machen, sein Wissen vorab durch eine Video Anleitung zu erweitern und ein paar nützliche Tipps aufzuschnappen – so kann man seinne Gewinn um bis zu 30 Prozent bzw. 4000 Euro steigern! Ebenso kann in Währungen wie US-Dollar gehandelt werden. Dazu lernen kann man immer, jedoch hängt dies primär von den beobachteten Indizes und dem aktuellen Preis ab

Wie funktioniert der Optionshandel?

Wie funktioniert der Optionshandel?

Wer sich für binäre Optionen interessiert, der sollte zunächst prüfen, worum es eigentlich genau geht. Binäre Optionen werden auch Digitale Optionen genannt und als Trading-Instrument wird die Beliebtheit immer größer.
Begründet wird dies durch die einfache Handhabung und Funktionsweise der Finanzinstrumente. Im Vergleich zu dem klassischen Optionshandel gibt es für Einsteiger einen großen Unterschied und dieser ist die hervorragende Skalierbarkeit und das geringe finanzielle Risiko. Bei den klassischen börsengehandelten Optionen fallen meist hohe Optionsprämien an, doch bei binären Optionen kann schon mit wenigen Euro gehandelt werden. Die Einsätze variierend dabei je nach den gewählten Brokern und so ist jeder flexibel. Jeder kann einen Anbieter entdecken, der dem eigenen Risikoniveau entspricht.

Binäre Optionen und der Handel

Wer mit binären Optionen handeln möchte, der muss eine Richtungsentscheidung von künftigen Kursentwicklungen treffen. Es werden Entwicklungen für Assets genannt und hierbei handelt es sich um den sogenannten Basiswert der binären Optionen.
Forex Währungspaare stehen meist als Basiswert und so Rohstoffe, Indizes, Aktien und natürlich Euro/Dollar. Bei den wichtigsten Währungen wird am liebsten auf die Kursentwicklungen spekuliert und diese sind Britische Pfund, Dollar und Euro. Immer wieder bieten auch Rohstoffe wie Öl oder Gold interessante Trading Chancen. Die führenden Broker bieten eine gute Auswahl an Währungspaaren und ein Brokerbeispiel ist anyoption. Eine Call-Option bedeutet, dass der Trader von steigenden Kursen ausgeht und die Put-Option setzt auf fallende Kurse.

Den passenden Broker für binäre Optionen finden

War die Markteinschätzung von einem Trader richtig, dann wird eine zuvor definierte Rendite ausbezahlt und die Option befindet sich im Geld. Aus diesem Grund gibt es in den USA auch die Bezeichnung Fixed Return Options. Das Gegenteil ist, wenn die Option aus dem Geld liegt und sie verfällt dann wertlos.

Nur manche Broker gewähren als Verlustabsicherung eine teilweise Rückzahlung von dem Einsatz. Bei den einzelnen Anbietern variieren die angebotenen Rückzahlungen und auch die erzielbaren Renditen. Bei dem klassischen Call/Put-Handel variieren die erzielbaren Profite zwischen 65 und 90 Prozent. Heute gibt es bei den Brokern einen regelrechten Kampf um Kunden und aus diesem Grund gibt es nicht selten auch einen Bonus als Kontoeröffnungs-Belohnung. Wer binäre Optionen zunächst testen möchte, der erhält bei manchen Anbietern ein kostenfreies Demokonto.
Nicht selten gibt es auch einen Einzahlungsbonus für neue Kunden.

Wichtige Informationen zum Schluss

Bei Spekulationen gehen viele Menschen davon aus, dass diese ein enormes finanzielles Risiko beinhalten. Wer am Finanzmarkt kein Profi ist und Nummer Sicher gehen möchte, der kann Versuche mit binären Optionen starten. Die Simplizität von diesem Handelsinstrument kann überzeugen und zusätzlich werden profitable Gewinntrades versprochen. Die Anlageform ist noch relativ jung und die Vorgangsweise relativ einfach. Zunächst wird ein Anbieter gesucht und ein Anlagekonto wird eröffnet.
Die vielen Anbieter können ganz einfach verglichen werden und wichtig sind Rückerstattung, Ertrag, Auszahlung und Einzahlung. Bei den Spekulationen wird dann auf Kursabfall oder Kursanstieg gesetzt. Es wird ein Zeitfenster festgelegt und dies bei Vermögenswerten wie Rohstoffen, Gold oder Währungen.
Die Bandbreite kann bei wenigen Monaten oder aber nur einigen Minuten liegen.
Wurde eine Investitionssumme gewählt, dann wird auf Fallen oder Steigen gesetzt. Werden binäre Optionen strategisch richtig eingesetzt, dann kann durchaus mit einem Gewinn gerechnet werden. Wer dem richtigen Trend gefolgt ist, der kann von seinem Einsatz bis zu 90 Prozent dazu verdienen

Ein Demokonto für den Optionshandel?

Ein Demokonto für den Optionshandel?

Um Binäre Optionen optimal auszuprobieren, empfehlen wir ein kostenloses Demokonto mit Spielgeld zu eröffnen. Im Endeffekt ist ein Binäre Optionen Testkonto nichts anderes als eine Trading Simulation, in der der Handel mit Spielgeld anhand der echten Marktumgebung simuliert wird.
Grundsätzlich sind Demokonten nur etwas für Einsteiger oder Anleger, die eine neue Handelsstrategie ausprobieren möchten. Ein Demokonto ist vor allem für Einsteiger interessant, da sie so Binäre Optionen ohne Risiko ausprobieren und den Handel erlernen können.

Ein Binäre Optionen Demokonto ist für Anfänger aus vielen Gründen interessant. Zum einen kann man erste Erfahrungen mit dem Handel von Binären Optionen machen und sehen wie alles funktioniert, zum anderen kann man sich mit der Handelsplattform vertraut machen und alle Instrumente, Werkzeuge und Funktionen ausprobieren.

Ein Binäre Optionen Demokonto ist aber auch für Fortgeschrittene interessant um bestimmte Strategien auf ihre Profitabilität überprüfen oder auf dem Binäre Optionen Testkonto bestimmte Charttechniken auszuprobieren und Binäre Optionen ohne Risiko zu simulieren. Dadurch, dass das Binäre Optionen Demokonto alle Angaben mit der echten Marktumgebung abgleicht, entsprechen die Ergebnisse, die dabei erzielt werden, dann genau denen, die mit echtem Geld erzielt worden wären.

Während viele Forex-Broker Demokonten anbieten, ist oft eine Seltenheit, dass Broker ein Binäre Optionen Demokonto anbieten. Oftmals bekommt man erst ein Demokonto, wenn man sich angemeldet hat oder andere Schritte vervollständigt. Dadurch ist es nicht gerade einfach einen Broker zu finden, der auch ein kostenloses Demokonto anbietet.

Empfohlenes Binäre Optionen Demokonto

Bei unserem Binäre Optionen Demokonto Test gab es je nach Anbieter sehr deutliche Unterschiede zwischen den Test-Accounts. Einer der besten Broker bei dem Sie schnell und einfach auf ein echtes und kostenloses Binäre Optionen Demokonto zugreifen können ist OptionFair.
Das OptionFair Demokonto ist eines der besten Angebote und nach einer Ersteinzahlung werden Kunden die Profite aus dem Demokonto als Bonus auf Ihr Echtgeldkonto übertragen. Man kann sich ein OptionFair Demokonto innerhalb von nur wenigen Minuten eröffnen und dann sofort anfangen mit Spielgeld zu handeln und den Handel mit Binären Optionen ohne Risiko und in aller Ruhe auszuprobieren.

Das OptionFair Demokonto wird mit 500 Euro Spielgeld aufgeladen, ist bis zu 5 Tage nach der Erstellung nutzbar und das Beste ist: Man darf die Gewinne als Bonusgeld behalten!

Um die Gewinne als Bonusgeld zu erhalten muss man lediglich den Kundendienst kontaktieren und den Bonus nach der Ersteinzahlung anfordern. Dieses Angebot kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt genutzt werden und es gibt kein Mindestvolumen oder sonstige Rahmenbedingungen.

So einfach ist es ein OptionFair Demokonto zu erstellen:

1. Melden Sie sich ganz einfach über diesen Link für das Demokonto an.

2. Klicken Sie auf den Bestätigungslink in der Email, die an Ihre angegebene Emailadresse versendet wurde.

optionfair-demo

3. Innerhalb von ca. 10 Minuten steht Ihnen das OptionFair Demokonto mit 500 Euro Spielgeld für die nächsten 5 Tage zur Verfügung.

4. Probieren Sie die OptionFair Demo aus und handeln Sie so viel Sie wollen. – Alles was Sie als Gewinn erwirtschaften gehört Ihnen und kann vom OptionFair Demokonto auf das Echtgeldkonto übertragen werden.

Es ist auch jederzeit möglich vor dem Ablauf der 5 tägigen Testphase das Demokonto zu kündigen und ein Echtgeldkonto anzulegen. Auch dann ist es möglich alle Gewinne über den 500 Euro Startkapital vom Demokonto als Bonusgeld auf das Echtgeldkonto gutschreiben zu lassen. Die Mindesteinzahlungssumme für ein Echtgeldkonto bei OptionFair liegt bei ist 250 Euro. Klicken Sie hier um ein mehr über OptionFair zu erfahren oder klicken Sie hier um direkt ein Konto zu eröffnen.